Rundbrief Nr. 9 vom 1. Dezember 2020

StiDU – Rundbrief Nr. 9

Sehr geehrte Damen und Herren,

jetzt im Advent mögen wir schöne Geschichten. StiDU hat eine davon erlebt:

Thomas ist obdachlos. Fast täglich kreuzen sich unsere Wege. Immer sprechen wir miteinander, auch wenn es kurz ist. Als es um die Gründung von StiDU ging, war er ein guter Berater.

Und so begegnen wir uns seit vielen Monaten.

„Rundbrief Nr. 9 vom 1. Dezember 2020“ weiterlesen

Rundbrief Nr. 8. vom 12. November 2020

StiDU Rundbrief Nr. 8

Sehr geehrte Damen und Herren!

50 Tagesaufenthaltsplätze in Ahlem im alten Schulzentrum, das seit 6 Jahren leer steht, schon längst abgerissen sein sollte und zwischendurch als Flüchtlingsunterkunft genutzt wurde, sollen die fehlenden Kapazitäten vom Kompass und Meckiladen und den Anderen ersetzen? Ist das Realsatire oder ein Zeichen von Weltfremdheit der Verwaltung?

„Rundbrief Nr. 8. vom 12. November 2020“ weiterlesen

Artikel in der Neuen Presse vom 14. November 2020

Neuer Tagestreff für Obdachlose in Ahlem – Stadt richtet Shuttle ein

Hannover. Am Montag werden die erste Tagesgäste im leer stehenden Schulzentrum Ahlem erwartet. Bis zu 50 Menschen können sich tagsüber hier aufwärmen, duschen, Wäsche waschen und essen, begleitet von zwei Sozialarbeitern. Und doch gibt es Kritik an dem zusätzlichen Angebot der Stadt für Obdachlose.

„Artikel in der Neuen Presse vom 14. November 2020“ weiterlesen

Rundbrief Nr. 7 vom 3. November 2020

Sehr geehrte Damen und Herren!

die Obdachlosen werden immer noch allein gelassen. Die Infektionszahlen schnellen in die Höhe, die Prognose der Bundeskanzlerin wurde knapp 2 Monate zu früh zur Realität. Es ist schlimmer als zum Beginn der Pandemie und die kalte Jahreszeit steht außerdem bevor.

Die Stadt Hannover behauptet, man hätte genug Platz. Warum nutzt die Verwaltung diesen nicht und bietet in Kooperation mit den freien Trägern Obdach – und zwar sofort und aktiv. Warum wird abgewartet, bis eine „Vorsprache“ (O-Ton) passiert. Dabei ist doch hinreichend bekannt, dass gerade diejenigen obdachlos sind, die sich nicht (mehr) selbst helfen können.

„Rundbrief Nr. 7 vom 3. November 2020“ weiterlesen